Kräutergarten

In der Tradition alter Klostergärten bietet der Kräutergarten Kloster Kamp Ihnen Einblick in einen liebevoll gestalteten Sinnesgarten. Würz- und Heilkräuter der Volksheilkunde bilden die Grundlage für diesen duftenden und blühenden Kloster-Kräutergarten. Führungen und Lesemappen veranschaulichen Kindern und Erwachsenen, Anfängern wie Kräuterfreunden, wertvolles Wissen. Eine weltweite Sortenvielfalt zeugt vom Anspruch des Kräutergartenteams. Zu ihm gehören u.a.:

  • Cornelia Merkamp, Kräuterlandfrau, Kräuterpädagogin und Gärtnerin (Projektleitung)
  • Helge Förster, Gärtner und Staudenexperte.
Klostergarten VIDie Beete sind mit Einführungstexten versehen. Frühjahr 2015 wurden die Schilder mit den botanischen Angaben aktualisiert.
 
Dr. Peter Hahnens theologische Betrachtung zu den Gärten von Kamp finden Sie hier.
 
Sommer 2015 gehörten wir zu den Gründern des Netzwerks "Kräutergärten am Niederrhein". Pressebeiträge dazu finden Sie hier (Rheinische Post),  hier (NRZ/WAZ) und schließlich auch hier (Niederrhein-Nachrichten).
 
2016 wurde er durch eine Fachjury beim Callwey-Verlag zu einem der 50 schönsten Privatgärten Deutschlands gekürt.
 
Natürlich ist unser Kräutergarten auch auf facebook zu finden.

Termine

An jedem ersten Sonntag im Monat gibt es einen Kräutersonntag mit monatlich wechselnden Angeboten (weitere Informationen s. Veranstaltungen) und die aktuelle Ausgabe der "Kräutergarten-Post" (liegt an der Gartenhütte aus).


Freitag ist Kräutertag

Jeden Freitag um 15:00 Uhr gibt es Anregungen im Kräutergarten, Führungen und Kostproben. Lassen Sie sich fachkundig beraten.

Spenden für den Kräutergarten werden gerne angenommen.

Fragen zu Führungen richten Sie bitte an das Zentrum Kloster Kamp, Tel.: 02842 - 92 75 40 oder an Cornelia Merkamp, Tel.: 02833-62 35 oder 0151 - 57 74 92 57, www.hortuslavendula.blogspot.com

Dauer der Führung: ca. 1,5 Stunden
Gebühr: 3,- € pro Person

Wir bieten auch im Kräutergarten spezielle Kinderführungen an.